teutonia

B! Teutonia Nürnberg

Name: Burschenschaft Teutonia Nürnberg
Burschenfarben: rot-gold-rot, goldene Perkussion
Fuchsenfarben: rot-gold
Mütze: violette Samtmütze mit goldenem Eichenkranz
Wahlspruch: Dem Freund die Hand, dem Vaterland das Leben!
Eintritt in den SB: 3. Juni 1925 (Freundschaftsverhältnis seit 20. Juli 1921)
Adresse: Ebenseestraße 19, 90482 Nürnberg
Web-Adresse: www.teutonia-nuernberg.de
  • Gegr. am 1.11.1920 an der Handelshochschule Nürnberg als „Freie akademische Verbindung“ mit den Farben violett-orange-weiß
  • SS 1924 Annahme des Namens „Burschenschaft“ und der Farben rot-gold-rot
  • 22.2.1926 zehn ausgetretene Mitglieder gründen die Verbindung „Nibelungen“
  • 31.12.1935 Aktivitas aufgelöst
  • 3.5.1939 Philisterverein aufgelöst
  • 29.4.1949 in Nürnberg wiedergegründet
  • Juli 1951 Vorort des SB
  • 7.11.1964 Einweihung des eigenen Hauses Ebenseestraße 19
  • 19.8.1995 Gründung des „Cartells Bayerischer Burschenschaften“ (seit 16.12.2000 „Convent Christlicher Burschenschaften“) mit Alemannia Leipzig und Ostmark
  • SS 2000 CCB stellt gemeinsam Vorort des SB
  • Pfingsten 2007 Vorort des SB