germania

B! Germania Göttingen

Name: Burschenschaft Germania Göttingen
Burschenfarben: schwarz-rot-gold, goldene Perkussion
Fuchsenfarben:
Mütze: weiße Mütze oder Stürmer
Wahlspruch: Gott, Freiheit, Vaterland!
Eintritt in den SB: 8. März 1893
Adresse: Bühlstraße 11, 37073 Göttingen
Web-Adresse: www.germania-goettingen.de
  • Gegr. am 9.8.1851 in Göttingen, heimlich bereits am 16.11.1850
  • 5.6.1852 Kartellabschluss mit dem Wingolf
  • 3.2.1862 Kartellabschluss mit Alemannia Leipzig
  • 28.7.1866 Kartellabbruch durch Alemannia
  • 28.10.1866 Austritt aus dem Wingolf
  • 7.3.1867 Kartellabschluss mit Uttenruthia und Tuiskonia
  • SS 1868 Kartellabbruch durch Uttenruthia und Tuiskonia wegen Duellfrage
  • 18.7.1873 Hospitanzverhältnis mit Uttenruthia
  • Pfingsten 1895 Vorort des SB
  • März 1896 Einweihung des ersten Germanenhauses Geismarlandstraße 19
  • 2.12.1908 ausgetretene Mitglieder gründen die „Burschenschaft Arminia“
  • 1913 Vorort des SB
  • Juli 1919 Schwarzburgbundtagung in Göttingen, Germania wird Vorort
  • 23.2.1936 Aktivitas aufgelöst, Verkauf des Hauses Geismarlandstraße, Philisterverein besteht fort
  • 23.7.1950 in Göttingen erneuert
  • 1.7.1961 Einweihung des selbsterbauten Hauses Otto-Wallach-Weg 12 anlässlich des 110. Stiftungsfestes
  • Pfingsten 1962 Vorort des SB
  • 8.11.1969 Aktivitas aufgelöst
  • 7.1.1971 Verkauf des Hauses Otto-Wallach-Weg
  • 30.10.1976 Aktivitas wiedergegründet
  • 13.11.1981 Einzug in das angemietete Haus Bühlstraße 11